Gabenbringer

Die beliebtesten Figuren des weihnachtlichen Brauchtums sind die Geschenkebringer Heiliger Nikolaus, Christkind, Weihnachtsmann und all ihre Helfer und Begleiter.

Während der Hl. Nikolaus schon am 6.12. Kinder mit kleinen Geschenken erfreut und im Mittelalter der einzige Gabenbringer war, so sind heute Weihnachtsmann oder das Christkind erst am Heiligabend die Protagonisten der Kinderphantasien hinsichtlich des wundersamen Ereignisses des Gabenbringens. Wer in Aktion tritt, ist regional unterschiedlich. Dem Atlas der deutschen Volkskunde von 1932 zufolge, brachte das Christkind in West-, Südwest-, Süddeutschland und im damaligen Schlesien die Geschenke, der Weihnachtsmann brachte sie in den mittel-, nord – und ostdeutschen Gebieten. Doch schon damals konnten langsame Verwischungen dieser damals noch absteckbaren Grenzen festgestellt werden, die inzwischen durch Mobilität und Medien noch weiter aufgelöst sind.

Führet die Kindlein zum Jesukinde, Nikolaus, Engel, Krampus

Heiliger Nikolaus

Bis zur zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts war das Fest des Hl. Nikolaus der profane Höhepunkt der weihnachtlichen Zeit Weiterlesen

Christkind im Wagen gezogen von Schäfchen

Christkind

Das Christkind ist ein Gabenbringer, das an die Stelle des katholischen, vorreformatorischen Heiligen Nikolaus trat Weiterlesen

Figur Weihnachtsmann

Weihnachtsmann

Die heute wohl weltweit bekannteste Figur des weihnachtlichen Brauchtums ist der Weihnachtsmann Weiterlesen

Krampus und Nikolaus

Begleiter

Oft werden die Gabenbringer von Begleiter unterstützt, die nicht immer nur nette Helfer beim Verteilen der Geschenke sind Weiterlesen